Aktualisierte Informationen zum Schulbetrieb ab 12.04.2021

Entsprechend der Allgemeinverfügung der Landrätin vom 09.04.2021 ist unsere Schule vom 12.04.2021 bis 23.04.2021 geschlossen. Das heißt:

  • Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 sowie die Realschülerinnen und Realschüler der Klassen 9 befinden sich im häuslichen Lernen.
  • Die Abschlussklassen 10 und 9H werden entsprechend des Vertretungsplanes als Prüfungsvorbereitung im Präsenzunterricht beschult.
  • Eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 ist gewährleitet.  Der Zugang zur Notbetreuung ist unverändert geblieben und in § 43 Abs. 2 und Abs. 3 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO genau definiert.
  • Schülerinnen und Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf erhalten reduzierten Präsenzunterricht. Sie werden wieder individuell eingeladen.
  • Die bisher bekannten Masken- und Abstandsregeln gelten fort. 
  • Es besteht für die in der Schule anwesenden Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit kostenlos und freiwillig wöchentlich an zwei Selbsttestungen zum Ausschluss einer Covid-19 Infektion teilzunehmen.
  • Es besteht die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler von der Präsenzpflicht zu befreien. Die Befreiung ist an keine Voraussetzung geknüpft. Sie kann durch einfaches Schreiben, auch per E-Mail, durch die Erziehungsberechtigten bei der Schule geltend gemacht werden.

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Webseite. Eventuelle Änderungen werden hier immer schnellstmöglich bekannt gegeben.

Die Schulleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.