Digitale Endgeräte für SchülerInnen

Sehr geehrte Eltern,

folgende Information hat uns unser Träger, der Ilm-Kreis, mitgeteilt:

„Leider lässt sich der Zeitpunkt der Auslieferung der Laptops für bedürftige Schüler*innen (Digitalpakt Teil IV) noch immer nicht genau benennen. Die Geräte sollen bis Ende März 2021 an das Medienzentrum geliefert werden und würden dann in die Verteilung an die Schulen gehen.

Uns ist bewusst, dass der Bedarf der genannten Schülerschaft für ein solches digitales Endgerät aber bereits in der momentanen Situation gegeben ist. Nachrangig, also solange über den DigitalPakt keine Geräte zur Verfügung gestellt werden können, übernehmen Jobcenter und Sozialamt bei Vorliegen der entspr. Voraussetzungen die Finanzierung der Geräte bis zu einem bestimmten Maximalbetrag. Voraussetzung ist, dass die Notwendigkeit des Geräts durch die Schule auf dem anhängenden Formblatt nachgewiesen wird. Online ist die Bescheinigung unter https://www.ilm-kreis.de/%C3%84mter/Sozialamt/Sozialhilfe/ eingestellt. […]

Erhalten Schüler*innen wegen mangelnden Anspruchs kein Gerät über Jobcenter oder Sozialamt, müssen sie weiterhin auf die Laptops des Digitalpakts Teil IV warten.“

Wenn Sie einen Antrag abgeben möchten, nutzen Sie bitte ausschließlich das Formular, welches Sie im Folgenden herunterladen können.

Um der „doppelten“ Ausgabe von Geräten vorzubeugen, werden wir vermerken, für welche Schülerinnen wir die Bescheinigung ausgestellt haben. Vor Ausgabe eines Leihgerätes über den Digitalpakt Teil IV muss die/der Schülerin durch Vorlage des Ablehnungsbescheides von Jobcenter oder Sozialamt uns nachzuweisen, dass auf diesem Wege nicht bereits ein Gerät zur Verfügung gestellt wurde.

Mit freundlichen Grüßen

Sven Kummer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.